stresscoach.at Logo

presse.corner

presse.kontakt

presse.aussendungen

Mut zur Pause!
Entspannen leicht gemacht mit der neuen App von stresscoach.at

Guntramsdorf, 30.10.2012 - Erstmals präsentiert stresscoach.at auf der Professional Learning 2012 eine neue App für die erholsame Pause. Erholung und Pausen sollten ein selbstverständlicher Teil unserer Arbeitswelt sein und doch wird die Arbeitspause immer öfter verdrängt und bleibt auf der Strecke. Hilfestellung für die aktive Pause bietet hier die kostenlose App mit vielen Übungen und Tipps zum Stressabbau und zur Spontanentspannung für zwischendurch. Die Übungen sind leicht mitzumachen, dauern jeweils nur wenige Minuten und sind gut geeignet für kurze Arbeitspausen oder unterwegs für zwischendurch.

Hauptmenü der App von stresscoach.at

Aktives Pausenmanagement

Veränderte Arbeitswelten und die Beschleunigung des Lebenstempos machen unsere heutige Arbeitswelt herausfordernder und für Viele gleichzeitig belastender. Stress ist wesentlicher Teil unserer Arbeits- und Lebenswelt geworden und steht in einem scharfen Wettbewerb um die verfügbare Zeit und Energie. Die Energiespeicher sind begrenzt, wir müssen achtsam mit Vorrat und Aufstockung umgehen und rechtzeitig für das Auftanken sorgen. Der Beginn aller Regenerierung ist die Pause. Regelmäßige Mikro- und Minipausen sind daher ein elementarer Bestandteil im Berufsalltag - ohne entsprechende Erholung können weder körperlich noch mental auf Dauer gute Leistungen, Arbeitsmotivation und -freude erbracht werden. Die eigene Leistungsfähigkeit, Ausdauer und Konzentrationsfähigkeit hängen im hohen Ausmaß von der Qualität der Regeneration ab.

Der mobile Stresscoach am Handy

Die neue App von stresscoach.at trägt dieser Entwicklung Rechnung und bietet zahlreiche Übungen und Tipps für den Berufsalltag an. Die App bietet viele Funktionen, die beim persönlichen Stressabbau und bei Spontanentspannung unterstützen, wie eine interaktive Atemübung zum Trainieren der Entspannungsatmung, eine mentale Entspannungsübung und eine Balanceübung, zur Entschleunigung, bei der man ruhige Hände benötigt. Augen-Yoga gegen Verspannungen der Augenmuskulatur aufgrund intensiver PC-Arbeit, sowie Themen-Entspannungsreisen mit schönen Naturbildern und chilliger Hintergrundmusik bieten für ein paar Minuten kurze Auszeiten vom Berufsalltag. Weitere Entspannungsvideos mit klingenden Namen wie Wonderland oder Magic of Water, sowie angeleitete Übungen, wie die progressive Muskelentspannung, können direkt von der App im stresscoach.at - Entspannungskanal auf YouTube abgerufen werden. Wortpuzzles und ein Golfspiel zur Kreativitäts- und Konzentrationsförderung, sowie ein Tipp des Monats ergänzen das Übungsspektrum der App. Im Programm inkludiert ist die Möglichkeit, die Übungen mit den eigenen social networks-Kontakten auf Xing, facebook, per E-Mail oder SMS zu teilen.

 „Wir wollen mit dieser kostenlosen App einen Beitrag zur Entschleunigung in unserer heutigen Businesswelt beitragen, und zu einem persönlichen und aktiven Pausenmanagement ermutigen“, freut sich Geschäftsführerin Brigitte Zadrobilek über die gelungene Applikation.

Im App-Store kostenlos downloaden

Die App wurde im Rahmen eines Schulprojektes der 4. Klasse HTL Wr. Neustadt von einem jungen Programmierteam rund um Teamleiter Felix Krause nach dem Konzept von stresscoach.at umgesetzt. Felix Krause brachte bereits vor der Umsetzung wertvolle und kreative Erfahrung in der Programmierung von Apps mit. Die Anwendung ist mit iPhone, iPod Touch und iPad ab iOS 5 oder neuer kompatibel, hat eine Größe von 32,7 MB und steht kostenlos im App-Store unter https://itunes.apple.com/de/app/id558268760?mt=8  zum Download bereit. Auch eine Android-Version wird in Kürze für alle Smartphones angeboten.

Premiere auf der Professional Learning Fachmesse

Die stresscoach.at-App wird erstmals beim Expertenpool des vmmt - Verband der Management- und MarketingtrainerInnen - auf der Professional Learning Fachmesse für Personalentwicklung, Training und E-Learning vom 07. – 08.11.2012 vorgestellt. Interessierte können hier alle Funktionen testen und die Übungen gleich mitmachen. Messe Wien, Messeplatz 1, Halle A, Stand M.12-8, 09.00 - 17.30 Uhr.

Folder der App inkl. CR-Code

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Mag. Brigitte Zadrobilek, MBA
stresscoach.at – stressmanagement I gesundheitsförderung
Tel: +43 664 2061 007
E-Mail: b.zadrobilek@stresscoach.at

Betriebliche Gesundheitsförderung in niederösterreichischen KMUs –
Online-Studie setzt auf das Interesse der NÖ Betriebe

Guntramsdorf, 06.04.2010 – Im Rahmen des Projekts „Sprint - NÖ SchülerInnen forschen“ steht derzeit eine Studie am Start, bei der das Management von klein- und mittelständischen Unternehmen aus NÖ zu einer Online-Befragung eingeladen ist.

Konkret geht es um das Thema „Betriebliche Gesundheitsförderung in niederösterreichischen KMUs“. Die Studie wird vom Projektteam Mag. Brigitte Zadrobilek (Fa. stresscoach.at) und Mag. Gerald Stachl (BRG Wr. Neustadt-Gröhrmühlgasse und Pädagogische Hochschule NÖ) erarbeitet. „In kleineren und vielen Familienunternehmen werden Maßnahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung oft nur dann gesetzt, wenn die Unternehmensleitung oder die Chefs selbst einen engeren Bezug zum Thema Gesundheit haben“, erläutert Brigitte Zadrobilek. Dabei sind solche Maßnahmen wesentlich auch unter dem Blickwinkel der Reduktion von Krankheits- und Fehlzeiten zu sehen, die gerade in kleineren Betrieben naturgemäß mehr Probleme bereiten als in großen Firmen. Es gehe dabei außerdem um die Erhöhung der Produktivität und der Motivation der MitarbeiterInnen. „Gesündere Chefs und MitarbeiterInnen seien eine wesentliche Voraussetzung für gesunde Betriebe und die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der Unternehmen“, sagt sie.

Vorteile für Betriebe
Das Forschungs-Projekt, das mit SchülerInnen der 3. Klasse des BRG Wr. Neustadt durchgeführt wird, soll den Ist-Zustand von betrieblichen Gesundheitsförderungs-Maßnahmen in den Betrieben erheben, aber auch das Bewusstsein und die Wichtigkeit bei Unternehmensleitung und MitarbeiterInnen schärfen, sowie mögliche (Verbesserungs)-Maßnahmen aufzeigen. Es liegt also durchaus im Interesse aller Betriebe, die Studie mit ihren Angaben zu unterstützen.

„Die Online-Umfrage läuft bis 30.04.2010 und wird nur ca. 10 Minuten Zeitaufwand in Anspruch nehmen“, verspricht Brigitte Zadrobilek und bedankt sich jetzt schon bei allen ManagerInnen für die tatkräftige Mitwirkung. Der Online-Fragebogen ist zu finden unter: www.stresscoach.at/umfrage.htm

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Mag. Brigitte Zadrobilek
stresscoach.at – stressmanagement I gesundheitsförderung
Tel: +43 664 2061 007
E-Mail: b.zadrobilek@stresscoach.at



Die Junge Wirtschaft Mödling präsentiert: Stressmanagement in Spitzenzeiten

Mödling, 25.09.2009 - Am 22. September fand die erste Veranstaltung der Jungen Wirtschaft nach der Sommerpause im Rahmen der exklusiven Oldtimer der Firma Jag-Point in Guntramsdorf statt. Durch die Unterstützung der Raiffeisenkasse Guntramsdorf, der Firma Jag-Point und der Unternehmerin Mag. Brigitte Zadrobilek wurde diese Veranstaltung zu einem großen Erfolg. Mit der spannenden Thematik des Stressmanagements von Stresscoach Brigitte Zadrobilek bereitete die Junge Wirtschaft Mödling Ihre Mitglieder auf arbeitsintensive Phasen im Herbst vor.

Gruppenbild Junge Wirtschaft Niederösterreich
Zum Gruppenbild (v. links): „Time-out für zu viel Stress“ – Direktor Dr. Alois Zach von der Raiffeisenkasse Guntramsdorf, Stresscoach Mag. Brigitte Zadrobilek, Ing. Nadja Wasserlof und Mag. Nina Strass-Wasserlof von der Jungen Wirtschaft, Wirtschaftskammer-Bezirks-stellenobmann DI Franz Seywerth. Fotocredit: Mantl/Zadrobilek

In unserer schnelllebigen und leistungsorientierten Arbeitswelt und Gesellschaft gehört Stress zum Alltag vieler Jungunternehmer und Menschen. Gerade Ein-Personen-Unternehmer arbeiten in Spitzenzeiten oft am Limit und unter Stress, um alle Tätigkeiten unter einen Hut zu bringen. Dabei vergessen wir oft auf die Warnsignale unseres Körpers zu hören. Stresscoach und Wirtschaftstrainerin Brigitte Zadrobilek zeigte sehr praxisnah Ursachen und Folgewirkungen von negativem Stress auf und leitete in einfachen und wirksamen Übungen auf mentaler und körperlicher Ebene ganzheitliche Stressbewältigungsmaßnahmen an. Wertvolle Tipps der Referentin zum akuten Stressabbau, sowie gemeinsame Übungen zur Spontanentspannung machten den Vortrag zu einem wohltuenden Lern-Erlebnis für die Gäste. Ing. Nadja Wasserlof, Bezirksvorsitzende der Jungen Wirtschaft dazu: „Besonders Jungunternehmer stehen in den ersten Jahren nach der Unternehmensgründung extrem unter Druck und benötigen effektive Werkzeuge für das Stressmanagement.“ anschließenden Get-together in der außergewöhnlichen Location von Jag-Point konnte noch so manches Gehörte in interessanten Gesprächen vertieft werden. Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer sind herzlich eingeladen sich bei der Jungen Wirtschaft kostenlos anzumelden und bei den Veranstaltungen teilzunehmen.

Nähere Infos: www.jungewirtschaft.at, www.stresscoach.at, www.jagpoint.at

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Mag. Brigitte Zadrobilek
stresscoach.at – stressmanagement I gesundheitsförderung
Tel: +43 664 2061 007
E-Mail: b.zadrobilek@stresscoach.at



3 Jahre Guntramsdorfer Kreis
Beratung – Training – Coaching mit allen Sinnen

Guntramsdorf, 13.10.2008 - Seit der Gründung des Guntramsdorfer Kreises hat sich das engagierte Beraterteam in Trainings, Coachings und Consulting bemüht, Menschen und Organisationen geistig, körperlich, seelisch und kommunikativ anzuregen und sie dadurch gesund zu erhalten. Zum 3-jährigen Jubiläum luden die Gründungsmitglieder Gabriela Joham, Pepi Adelmann und Mag. Brigitte Zadrobilek Kunden, Geschäftspartner und Freunde in den gemütlichen Wintergarten des traditionsreichen Hotels Jagdhof in Guntramsdorf ein, die zahlreich der Einladung folgten und bis zum späten Abend feierten. Unter dem Zukunftsmotto und Fachthema des gemeinsamen Abends "Gesunde Produktivität. Mensch sein in der Arbeitswelt von morgen" erfolgte eine rege Teilnahme aller Gäste in Diskussion und kreativen Beiträgen zur betrieblichen Gesundheitsförderung. Im gemeinsamen Erfahrungsaustausch und in vielen persönlichen Gesprächen wurde der Guntramsdorfer Kreis klar bestärkt, dass die Arbeitswelt von morgen Menschen und Initiativen wie die ihre braucht.

Gruppenfoto Guntramsdorfer Kreis
Zum Gruppenbild (v. links): Mag. Brigitte Zadrobilek, Pepi Adelmann, Gabriela Joham

Die Förderung von gesunder Produktivität der MitarbeiterInnen wird eines der zentralen Themen der kommenden Jahre sein und eine große Herausforderung an Unternehmensleitung, Personalverantwortliche und alle in der betrieblichen Gesundheitsförderung Tätige stellen. Aus diesem Grund wird der Guntramsdorfer Kreis auch 2009 regelmäßige Abende mit einer Mischung aus Fach- und Trendthemen, Erfahrungsaustausch, sowie gemütlichem Beisammensein veranstalten.

Zur Nachlese und den Fotos

Weitere Informationen zum Guntramsdorfer Kreis, dem Dienstleistungs- und Seminarangebot finden Sie unter www.stresscoach.at, www.jazurpe.at, www.lebensdesign.at

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Mag. Brigitte Zadrobilek
stresscoach.at – stressmanagement I gesundheitsförderung
Tel: +43 664 2061 007
E-Mail: b.zadrobilek@stresscoach.at



Entspannung macht Schule

Gesundheitsförderung in der Interessensdifferenzierten Mittelschule Guntramsdorf
Guntramsdorf, 14.11.2007 - Wie wichtig Entspannung auch schon bei Kindern ist, zeigt eine aktuelle Rot-Kreuz-Studie unter www.roteskreuz.at auf. Kinder und Jugendliche geraten immer mehr unter Druck, wobei 75 Prozent die Schule sowie der hohe Konkurrenzdruck am meisten zu schaffen macht, 73 Prozent der Befragten leiden darüber hinaus massiv unter der hohen Erwartungshaltung der Eltern. Zudem ist die heutige Lebenssituation von Kindern oft durch Hektik, Zeitdruck, Lärm und zahlreiche Reizeinflüsse mit vielen visuellen und auditiven Stimuli gekennzeichnet. Die Ergebnisse seien zutiefst alarmierend, heißt es vom Österreichischen Jugendrotkreuz, wo man akuten Handlungsbedarf sieht.

Die beiden engagierten LehrerInnen Karin Rois und Dagmar Kiesenhofer aus Guntramsdorf griffen diese hochaktuelle Thematik auf und organisierten für ihre Klasse mit 23 SchülerInnen im Alter von 10 Jahren einen 2-stündigen Entspannungs-Workshop mit Entspannungstrainerin und Stresscoach Mag. Brigitte Zadrobilek. Ziel des Workshops war es, Entspannung auf spielerische und leichte Art und Weise den Kindern näherzubringen, denn Kinder sind heute leider nicht selbstverständlich mit Ruhe und Entspannung vertraut und leiden durch den Druck oft auch schon unter Schlafstörungen. Neben Übungen zur Schulung der Körperwahrnehmung, sowie zur sensorischen Entspannung, wurden ebenso unterschiedliche Atemübungen, sowie kinesiologische Übungen zur Förderung der Gedächtnis- und Lernfähigkeit, Harmonisierung und Beruhigung vor schwierigen Situationen geübt. Eine Phantasie- und Entspannungsreise rundete das Programm ab und machte den Unterricht der etwas anderen Art zu einem wohltuenden Lern-Erlebnis für die Kinder.

Weitere Informationen zu den Themen Stressmanagement und Gesundheitsförderung, sowie dem Dienstleistungs- und Seminarangebot finden Sie unter www.stresscoach.at.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Mag. Brigitte Zadrobilek
stresscoach.at – stressmanagement I gesundheitsförderung
Tel: +43 664 2061 007
E-Mail: b.zadrobilek@stresscoach.at



Gesundheitsförderung in Schulen

Stressmanagement-Seminare für LehrerInnen
Guntramsdorf, 30.05.2007 - In Kooperation mit der NÖGKK – Service Stelle Schule - fand im Mai ein zweiteiliges Seminar für die LehrerInnen der Interessensdifferenzierten Mittelschule in Guntramsdorf statt. Stresscoach und Trainerin Mag. Brigitte Zadrobilek zeigte sehr praxisnah Ursachen und Folgewirkungen von negativem Stress auf und leitete in zahlreichen Übungen auf mentaler und körperlicher Ebene ganzheitliche Stressbewältigungsmaßnahmen an. Neben einer Reflexion des eigenen Stressverhaltens konnten die TeilnehmerInnen in zahlreichen praktischen Übungen und Tipps gezielt Stress abbauen. Aktive und passive Entspannungselemente, sowie Übungen für den Unterrichtseinsatz machten die Seminare zu einem wohltuenden Lern-Erlebnis für die TeilnehmerInnen. Die NÖGKK bietet für Schulen in NÖ kostenlose gesundheitsfördernde Projektbegleitung für LehrerInnen und SchülerInnen.

Nähere Infos bei:
NÖGKK Service Stelle Schule, Patrizia Schagerl und Christine Bogner, 3100 St. Pölten, Dr.-Karl-Renner-Promenade 14-16
t: 050899-6216, e: schule@noegkk.at , www.noegkk.at

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Mag. Brigitte Zadrobilek
stresscoach.at – stressmanagement I gesundheitsförderung
Tel: +43 664 2061 007
E-Mail: b.zadrobilek@stresscoach.at



Selbstkompetenz und neue Innerlichkeit

Teichgasse 33 - Guntramsdorfs erstes Zentrum für Energie – Balance – Wachstum eröffnet am 12. Mai 2006

Guntramsdorf, 25. April 2006 – Anspannung, Überbelastung, körperliche und geistige Erschöpfung werden immer mehr zu einem ernstzunehmenden Faktor im beruflichen und privaten Alltag. Was bei einem solchen Lebensstil auf der Strecke bleibt, ist der Mensch selbst, seine Lebensqualität und Gesundheit. Wellness-Anwendungen und passive Entspannung alleine reichen allerdings für persönliches Wachstum nicht mehr aus. Ent-sprechend der neuen Trends suchen Menschen einen Anker, eine neue Innerlichkeit und eine Form der Spiritualität als Schmerzmittel gegen die wachsende existenzielle Verun-sicherung. Das Team des neu gegründeten Zentrums Teichgasse 33 rückt den Mensch als Unikat wieder in den Fokus und bietet eine Reihe an Dienstleistungen und Weiterbildungsmöglichkeiten für die eigene Life-Balance und zur persönlichen Entfaltung an.

Die angebotene Dienstleistung reicht von Stress-, Zeit- und Selbstmanagement, Entspannungs- und Mentaltraining, Karriere- und Auftrittscoachings über Biofeedback, Aufstellungsarbeit, Life-Balance-Beratung, Klangmassage bis zu geführten Meditationen, Energie- und Körperarbeit und themenspezifischen Seminaren für Frauen. Das vielfältige Angebot richtet sich an Menschen, die bewusst an ihrer eigenen Gesundheit, Entwicklung, ihrer Kreativität und ihrer ganzheitlichen Selbstkompetenz arbeiten möchten. Die Gründerinnen Gabriela Joham und Mag. Brigitte Zadrobilek sind selbständige Trainerinnen und Coaches und bringen spezifische Fachausbildungen, sowie langjährige Erfahrung aus der Wirtschaft und im Trainingsbereich mit. Kompetenz, Erfahrung, Sensibilität und das breite Know-how des Teams ermöglichen den KundInnen und SeminarteilnehmerInnen umfassenden, persönlichen und größtmöglichen Nutzen.

Die themenspezifischen Dienstleistungen werden sowohl für Einzelpersonen, als auch in persönlichen Kleingruppen bis maximal 8 TeilnehmerInnen angeboten. Diese Gruppengröße gewährleistet neben vertrauensvoller Atmosphäre auch individuelle Betreuung der TeilnehmerInnen in bester Qualität – eine Voraussetzung, die den beiden Trainerinnen bei ihrer Arbeit sehr wichtig ist. „In Zeiten von Massenevents, Einheitstraining und passiven Wohlfühl-Packungen setzen wir bewusst konträre Akzente und stellen den Menschen mit seiner ganzen Selbstkompetenz und aktiven Lebensgestaltung in den Mittelpunkt. Dazu gilt es, jede Einzelne und jeden Einzelnen in der persönlichen Einzigartigkeit und Einmaligkeit als Unikat wahrzunehmen, zu erkennen und beim nachhaltigen Tun zu unterstützen“, betont Brigitte Zadrobilek. Ergänzend zum Seminarangebot finden für Gruppen wöchentliche Abendkurse in unterschiedlichen Entspannungs-techniken und Persönlichkeitsthemen statt. Jeden ersten Donnerstag im Monat veranstaltet das Team themenspezifische Events mit Impulsvorträgen, Erfahrungsaustausch mit ExpertInnen und Networking. Die Eröffnung des neuen Zentrums findet am 12. Mai 2006 um 16.00 Uhr mit interessantem Rahmenprogramm und Weinverkostung statt.

Weitere Informationen zum Zentrum und dem Dienstleistungs- und Seminarangebot finden Sie unter www.stresscoach.at und www.lebensdesign.at



Spende für einen sinnerfüllten Zweck

Guntramsdorfer Kreis schenkt einen Seminartag und spendet den Reinerlös an Nachbar in Not

Guntramsdorf, 16. November 2005 – Das Beraterteam des Guntramsdorfer Kreises rund um Gabriela Joham,
Pepi Adelmann und Brigitte Zadrobilek, veranstaltet am 17.12.2005 ein ganztägiges Seminar mit dem Titel „Auszeit – Seitenblick – Vorwärtsschritt“, das einen bewussten Kontrapunkt zu weihnachtlichem Trubel, Stress und Hektik der Weihnachtszeit darstellt. Das Seminar richtet sich an Menschen, die sich mehr Zeit für sich selbst wünschen, um innezuhalten und zur Ruhe zu kommen. Inhalt des kompakten Tages ist eine bewusste Entschleunigung der eigenen Lebens- und Arbeitsweise, Konzentration, Wahrnehmung, Stressmanagement, Vitalisierung und aktive Entspannung, Mut zur eigenen Kreativität mit allen Sinnen sowie die daraus entstehenden Entwicklungs- und Lösungspotenziale. Damit das Seminar einen möglichst weiten Teilnehmerkreis anspricht, hat das Beraterteam beschlossen, einen Beitrag von € 30,- pro TeilnehmerIn einzuheben und den Reinerlös des Seminars an Nachbar in Not zu spenden.

Seminar „Auszeit – Seitenblick – Vorwärtsschritt“
Wann: 17.12.2005 von 09.00 – 17.00 Uhr
Wo: 2353 Guntramsdorf, Rathaus, Rathausplatz 1
Anmeldung: Gabriela Joham, 0664 43 14 225



Den Sinnen vertrauen

Engagierte UnternehmensberaterInnen gründen Guntramsdorfer Kreis:
Beratung – Training – Coaching…..mit allen Sinnen

Wien, 18. August 2005 – Wirtschaft und Leben sind von Hektik, aufgezwungener Dynamik, Leistungsdruck und vollen Terminkalendern geprägt. Anspannung, Überbelastung, körperliche und geistige Erschöpfung werden immer mehr zu einem ernstzunehmenden Faktor im beruflichen und privaten Alltag. Was bei einem solchen Lebensstil auf der Strecke bleibt, ist der Mensch selbst, seine Lebensqualität und Gesundheit. Das Beraterteam des neu gegründeten Guntramsdorfer Kreises rückt den Mensch als Unikat wieder in den Fokus des Lebens – mit all seinen Sinnen.

In Zeiten von Massenevents, Einheitstraining und Gießkannenprinzip für Unternehmen setzt das Beraterteam bewusst konträre Akzente und stellt den Menschen als Unikat in den Mittelpunkt. Dazu gilt es, jeden Einzelnen in seiner ganzen Einzigartigkeit und Einmaligkeit wahrzunehmen, zu erkennen und beim nachhaltig Tun zu unterstützen. Ziel des Guntramsdorfer Kreises ist weiters die Stärkung und Förderung von Guntramsdorf als Seminar-Standort mit exzellenten Trainern, Coaches und Experten, perfekter Infrastruktur und Gastronomie, wunderschöner Lage und Natur, sowie breitem und einzigartigem Kulturerbe. „Wir freuen uns ganz besonders, dass dieses Projekt von drei Guntramsdorfern initiiert worden ist, denen die Lebensqualität und der Wirtschaftsstandort Guntramsdorf ebenso am Herzen liegt“, betont Bürgermeister Karl Sonnweber.

Auszeit – Seitenblick - Vorwärtsschritt
Das vielfältige Angebot des engagierten und kompetenten Beraterteams richtet sich an Führungskräfte, Manager und Entscheidungsträger aus Wirtschaft und öffentlichem Bereich, sowie an Menschen, die bewusst an ihrer eigenen Entwicklung, ihrer Kreativität und an ihrer ganzheitlichen Selbstbestimmung arbeiten möchten und sich dazu zu ihrer ganz persönlichen Auszeit bekennen. Besonders klein- und mittelständischen Unternehmen in der nahen Umgebung und den südlichen Industriezentren und Wirtschaftsparks bietet der Guntramsdorfer Kreis maßgeschneiderte Dienstleistungsangebote und Seminare.

Die Gründungsmitglieder Gabriela Joham, Pepi Adelmann (Ja zur Personalentwicklung! www.jazurpe.at) und Mag. Brigitte Zadrobilek (stresscoach.at - Unternehmensberatung & Stressmanagement www.stresscoach.at) sind selbständige UnternehmensberaterInnen aus Guntramsdorf/NÖ und bringen langjährige Erfahrung in führenden Positionen in der Wirtschaft, sowie spezifische Fachausbildungen mit. Die Kernkompetenzen des Beraterteams sind klar verteilt: Gabriela Joham - Beziehungsmanagement und Kommunikation, Pepi Adelmann – Rhetorik und Personalmanagement, Brigitte Zadrobilek – Marketing/PR-Consulting und Stressmanagement. Kompetenz, Erfahrung, Sensibilität und das breite Know-how des Beraterteams ermöglichen den Unternehmen und SeminarteilnehmerInnen umfassenden, persönlichen und größtmöglichen Nutzen.

Seminarreihe - Den Sinnen vertrauen
Neben der eigenen Dienstleistung und den laufenden Seminar-Angeboten, die auf den beiden Homepages abrufbar sind, wurde eine gemeinsame Seminarreihe konzipiert. Auftakt dafür bildet eine Abendveranstaltung am 01.09.2005 im einzigartigen und einmaligen Museum Walzengravieranstalt in Guntramsdorf, zu der das Beraterteam geladene Gäste, Geschäftspartner, Freunde und Bekannte begrüßen wird. Der erste Seminarblock mit dem Titel „Den Sinnen vertrauen“ findet vom 27. – 29.10.2005 statt, ein weiterer im April 2006. Inhalte beider Seminarblöcke ist eine bewusste Entschleunigung der eigenen Lebens- und Arbeitsweise, Mut zur eigenen Kreativität mit allen Sinnen sowie die daraus entstehenden Entwicklungs- und Lösungspotenziale, Urvertrauen, Konzentration, Wahrnehmung, Stressmanagement, Bewegung und aktive Entspannung. Die TeilnehmerInnen haben dabei die Möglichkeit sich am ersten Tag in vier parallel stattfindenden Workshops einen kompakten Überblick zu verschaffen und alle Sinnes-Schwerpunkte kennen zu lernen, um am darauf folgenden Tag die gewählte Thematik weiter zu vertiefen, sodass ein nachhaltiger Effekt im Denken und Handeln gewährleistet werden kann. Weitere Schwerpunkte für 2006 sind bereits in Planung.

Weitere Informationen zum Guntramsdorfer Kreis



Performance durch gesunde MitarbeiterInnen

Top-ManagerInnen gründen Kompetenzzentrum für betriebliche Gesundheitsförderung

Wien, 16. März 2005 - Die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit eines Unternehmens hängt zunehmend von gut qualifizierten, hoch motivierten, gesunden und ausgeglichenen Führungspersönlichkeiten und MitarbeiterInnen ab. Das neu gegründete Dienstleistungsunternehmen cope bietet im Sinne einer ganzheitlichen physischen, psychischen und sozialen Gesundheit maßgeschneiderte, firmeninterne Seminare und Workshops für Gesundheitsförderung und Performancesteigerung im Unternehmen. Das Angebot richtet sich an Unternehmen jeder Größe und deckt im Sinne der ganzheitlichen Gesundheit die Bereiche Ernährungs-, Bewegungs-, Mental- und Umfeldkompetenz ab.

Competence to Competence
cope versteht sich als Kompetenzzentrum für betriebliche Gesundheitsförderung, Steigerung der Performance, Zukunftsorientierung und Work-Life-Balance. Die vier Gründungsmitglieder Mag. Brigitte Zadrobilek, Mag. Christa Kirchmair, Ing. Max Haidenthaler und Elisabeth Kirchmair kommen selbst aus Top-Managementpositionen und konnten exzellente, langjährige Erfahrung in der Privatwirtschaft von namhaften nationalen und internationalen Unternehmen sammeln. Neben ihrer Managementausbildung bringen die erfahrenen Experten spezifische Ausbildungen und fachliches Know-how in Gesundheitssport und Entspannungstraining, Beckenboden- und Rückenprogrammen, Stressprävention und –abbau, sowie Ernährung und Orthomolekularmedizin mit. Fachwissen, Erfahrung, Sensibilität und das breite Know-how des Beratungsteams ermöglichen Firmen den größtmöglichen Nutzen und geben Sicherheit, die richtige Wahl getroffen zu haben.

Healthy Performance
Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz sind wesentliche Voraussetzungen für eine Steigerung des innovativen Potenziales der Unternehmen. Gleichzeitig müssen sie elementarer Bestandteil einer modernen Personalpolitik und Führungspraxis sein. „Wir wissen aus unserer langjährigen Erfahrung, wie wichtig Produktivitätssteigerung und optimale Performance der MitarbeiterInnen für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens sind. Mit unserem Leistungsangebot und Unternehmens-Know-how unterstützen wir Firmen und Organisationen bei ihrem individuellen Weg zum Erfolg“, betont Brigitte Zadrobilek, Mitbegründerin und Pressesprecherin des Kompetenzzentrums.

Für jedes Unternehmen das passende Angebot
Geboten wird ein umfassender Service – vom Consulting über die maßgeschneiderte Konzeption und Umsetzung bis zu Training- und Schulungen für MitarbeiterInnen und Führungskräfte. Das professionelle Netzwerk arbeitet mit kompetenten Spezialisten aus den vier Bereichen der Gesundheit, um Firmen ganzheitliche Beratungs- und Trainingsmethoden zu bieten. „Unternehmen sind durch Globalisierung, Shareholder-Value-Denken und High-Speed extremem Druck ausgesetzt, bei dem die Gesundheit der MitarbeiterInnen oft auf der Strecke bleibt. Unsere Aufgabe sehen wir darin, Möglichkeiten und Wege zur Erreichung eines modernen, gesunden Unternehmens aufzuzeigen, bei denen alle Beteiligten gewinnen“, bestätigt Brigitte Zadrobilek. Im Sinne einer ganzheitlichen Gesundheitsstrategie werden in den vier Kompetenzbereichen spezielle Vortragsreihen und Workshops für die MitarbeiterInnen in den Firmenräumlichkeiten geboten. Die Auswahl an Gesundheitsthemen und entsprechenden Ausgleichsstrategien ist umfangreich – angeboten werden u.a. Workshops für Power-Ernährung und Nahrungsergänzung, Better Ageing, Progressive Muskelentspannung, Biofeedback, Work-Life-Balance, Stressmanagement, Rücken-, Beckenboden- und Powerprogramme nach der Cantienica © -Methode, Nordic-Fitness, Bewegungs- und Entspannungsprogramme für den Arbeitsplatz, Arbeitsplatz-Ergonomie und Raumklima. „Die wenigsten bemühen sich nach der Arbeit noch in ein Studio, besuchen einen Kurs oder Vorträge, um sich zu Themen der eigenen Gesundheit weiterzubilden. Deshalb bringen wir das Angebot dorthin, wo der meiste Bedarf entsteht – direkt ins Unternehmen“, bringt es Brigitte Zadrobilek auf den Punkt.

Weitere Informationen zu cope und dem Dienstleistungs- und Seminarangebot finden Sie unter www.co-pe.at

Über cope
cope Ges.b.R. - competence center for healthy performance - versteht sich als Kompetenzzentrum für betriebliche Gesundheitsförderung, Steigerung der Performance, Zukunftsorientierung und Lebensbalance und richtet sich mit seinem Dienstleistungsangebot an Firmen jeder Größe. Die Gründungsmitglieder kommen selbst aus dem Top-Management und bringen langjährige Erfahrung in führenden Positionen, sowie spezifische Ausbildungen im Gesundheitsbereich mit. Kompetenz, Erfahrung, Sensibilität und das breite Know-how des Beratungsteams ermöglichen Firmen umfassenden Service und größtmöglichen Nutzen. Geboten werden maßgeschneiderte, firmeninterne Seminare, Workshops und Vorträge im Rahmen eines ganzheitlichen Gesundheitsansatzes mit Ernährungs-, Bewegungs-, Mental- und Umfeldkompetenz.



Innovative Stressmanagement-Seminare für Firmen

Brigitte Zadrobilek gründet neues Unternehmen stresscoach.at

Guntramsdorf, 1. Oktober 2004 - Die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit eines Unternehmens hängt zunehmend von gut qualifizierten, hoch motivierten, gesunden und ausgeglichenen Führungspersönlichkeiten und MitarbeiterInnen ab. Das neu gegründete Dienstleistungsunternehmen stresscoach.at mit Firmensitz in Guntramsdorf/NÖ bietet im Sinne einer ganzheitlichen physischen, psychischen und sozialen Gesundheit maßgeschneiderte, firmeninterne Seminare und Workshops. Das Angebot richtet sich an Unternehmen jeder Größe und deckt die Bereiche Stressabbau, Stressprävention, Bewegungs- und Ausgleichsprogramme sowie Entspannungstraining mit unterschiedlichen Entspannungsmethoden und -techniken ab.

Gründerin Mag. Brigitte Zadrobilek ist Absolventin der WU Wien, kommt selbst aus dem Top-Management und war mehr als 15 Jahre in leitenden Marketing-Positionen im nationalen und internationalen Umfeld tätig. Krisenmanagement im Internet-Providing waren die letzten 7 Jahre ihre ständige Herausforderung – Gesundheitsförderung und Stressprävention in der New Economy daher auch ihr Spezialgebiet. „Aus eigener langjähriger Erfahrung in der Internet-Branche weiß ich, dass gerade Unternehmen der IT und New Economy extremem Druck und High-Speed ausgesetzt sind. Shareholder-Value-Denken, Globalisierung, Umsatz- und Kostendruck sind wesentliche Faktoren, die eine erhöhte Stressbelastung für Management und MitarbeiterInnen bedeuten“, warnt Brigitte Zadrobilek. „Nur durch entsprechende Ausgleichsstrategien, regelmäßig durchgeführte, individuell angepasste Entspannungstechniken und gutes Zeitmanagement, können langfristig Gesundheitsschädigungen und psychosomatische Folgeerkrankungen vermieden werden“, weist die Unternehmensberaterin auf die Gefahren hin. Neben ihrer Management-Ausbildung bringt die Unternehmerin entsprechende Ausbildungen im Gesundheitssport sowie die abgeschlossene Ausbildung zur Dipl. Entspannungstrainerin mit. Für ihr neues Aufgabengebiet vereint die gelernte Betriebswirtin exzellente Erfahrung und Kompetenz in der Wirtschaft mit fachlichem Know-how, Qualität und Einfühlungsvermögen. „Ihre Kompetenz, Erfahrung und das Wissen der Probleme in der Privatwirtschaft machen sie zur Expertin, die beide Seiten gekonnt und mit viel Einfühlungsvermögen zusammenführt“, lobt Elisabeth Babnik von babnik communications & Partner, langjährige Geschäftspartnerin von Brigitte Zadrobilek.

Für jeden die passende Entspannungsmethode
Die TeilnehmerInnen lernen, mit dem Phänomen Stress umzugehen, ihn zu managen und ihre persönlichen Ausgleichsstrategien für ihren beruflichen Erfolg anzuwenden. Die maßgeschneiderten Seminare werden in den Firmen-Räumlichkeiten der Kunden abgehalten. „Die wenigsten bemühen sich nach der Arbeit noch in ein Studio oder besuchen einen Kurs, um sich zu bewegen oder Spannung und Stress abzubauen. Deshalb bringen wir die Kurse dorthin, wo der meiste Stress entsteht – direkt ins Unternehmen“, bringt es Brigitte Zadrobilek auf den Punkt. Die Auswahl an entsprechenden Ausgleichsstrategien ist umfangreich – angeboten werden u.a. Workshops zur Progressiven Muskelentspannung nach Jacobson, Do-In zur Steigerung der Vitalenergie, Harmonie- und Energieübungen für mehr Gelassenheit und zur Konzentrations-steigerung, Meridian-Aktivierung und –dehnung, Übungen für die besonders verspannten Muskelzonen des Nacken- und Schulterbereiches, Atemübungen zum Lösen von körperlichen Blockaden sowie Bewegungs- und Entspannungsprogramme, die die MitarbeiterInnen in ihren Arbeitsalltag leicht und einfach integrieren können. Spezialseminare für ManagerInnen helfen mentale Stärke und Kraft, Gelassenheit und Ruhe, Energie, Achtsamkeit und inneres Gleichgewicht wiederzuerlangen – Ressourcen, die unerlässliche Erfolgsfaktoren für Top-ManagerInnen sind.

Die Stressfakten – alarmierende Zahlen
Laut WHO steht Stress am Arbeitsplatz in der Liste der Beschwerden EU-weit an oberster Stelle. 40 Mio. Menschen innerhalb der EU sind vom Stress betroffen und 18% der arbeitsbedingten Gesundheitsprobleme resultieren aus Stress, Depressionen, Angstzuständen, Gewalt am Arbeitsplatz und Mobbing. In Österreich klagen mehr als 27% der ArbeitnehmerInnen über erhöhten Stress. Psychische Erkrankungen verursachen mehr als 2 Mio. Krankenstandstage und 60.000 Frühpensionierungen pro Jahr. Ein Viertel der Neueintritte in die Berufsunfähigkeitspension sind stressbedingt. Die Verantwortlichen in den Unternehmen sind mehr denn je gefordert, die betrieblichen Anforderungen und unternehmerischen Aufgaben mit den persönlichen Potenzialen der MitarbeiterInnen zu synchronisieren und ihnen den entsprechenden Ausgleich im Sinne einer Work-Life-Balance zu bieten.

Weitere Informationen zu stresscoach.at und das Dienstleistungs- und Seminarangebot finden Sie unter www.stresscoach.at

Über stresscoach.at
stresscoach.at - Stressmanagement & Gesundheitsförderung - 2004 von Mag. Brigitte Zadrobilek gegründet, richtet sich mit dem Dienstleistungsangebot v.a. an klein- und mittelständische Unternehmen und Multiplikatoren. B. Zadrobilek kommt selbst aus dem Top-Management und war vor der Unternehmensgründung mehr als 15 Jahre in leitenden Marketing-Positionen im nationalen und internationalen Umfeld tätig. Geboten werden Stressmanagement und –prävention, Bewegungs- und Entspannungstraining in Form von maßgeschneiderten, firmeninternen Seminaren, Workshops, Vorträgen, sowie Einzelcoaching. Zu den Kunden zählen unter anderem adworx, ASKÖ NÖ, Bacher Systems, BP Austria, Canon, Marktgemeinde Guntramsdorf, HSKV Honeywell, NÖGKK, projektor.at, Raiffeisenkasse Guntramsdorf, Semperit-Continental, Umreich, Vitalakademie, Wifi NÖ und Wirtschaftskammer NÖ.



Ravelsbach bewegt – Gesundheitstag 2004

“Harmonie und Balance“ für Körper, Geist & Seele

Ravelsbach, 12.Oktober 2004 – Stress, Anspannung und Überbelastung werden zunehmend zu einem ernstzunehmenden Faktor im beruflichen und privaten Alltag. Dies führt zu einer extremen Verminderung der Lebensenergie und der Lebensqualität – die Belastungen gehen nicht spurlos am Körper und am Seelenfrieden vorbei. Aktive Stressprävention ist heute für Jeden dringend notwendig. Die Marktgemeinde Ravelsbach trägt dem Rechnung und bietet seinen Bürgern einen umfassenden Tag für Körper, Geist & Seele.

Im Rahmen des Gesundheitstages 2004 widmet sich Ravelsbach am 24.10.2004 von 10.00 – 16.00 Uhr ganz dem Thema Stressmanagement und Entspannung. Ein umfassendes und abwechslungsreiches Programm bietet informative Vorträge zum Thema Stress, dessen Ursachen, Wirkung und Vermeidung, sowie Bewegung und Gesundheitssport als wesentliche Einflussfaktoren auf Psyche und Gleichgewicht. Die Referenten zeigen den neuen Trend „Selfness“ als überarbeitete Version des Wellnessgedankens auf, mit dem Ziel nicht mehr nur einer vorübergehenden Erholung und Entspannung, sondern einer dauerhaften Lebensveränderung und mehr Lebensqualität. Die Besucher haben die Möglichkeit an kostenlosen Schnupper-Workshops zu verschiedenen aktiven Entspannungstechniken teilzunehmen und die unterschiedlichen Methoden kennen zu lernen, wie Progressive Muskelentspannung nach Jacobson, Bewegte Meditation der 4 Himmelsrichtungen, Klang- und Phantasiereisen, Energieriten der 5 Tibeter, Harmonie-, Atem- und Energieübungen sowie Do-In nach den 5 Elementen. Für Kinder gibt es eigene Workshops, die das Thema Entspannung in Form von Meridian-Aktivierung und Energieübungen für die Schule, sowie als Phantasiereise mit Klang spannend und interessant aufbereiten. Auch über den Bereich Body – Balance gibt es Informationen und Übungen, wie Wirbelsäulen- und Ganzkörperstabilität sowie Gleichgewichtstests mit Computerauswertung. „Wir freuen uns, dass wir im Rahmen unseres Projektes „Ravelsbach bewegt – Gesundheitstag 2004“ unseren Bürgern das aktuelle und wichtige Thema Stressabbau und Stressprävention näher bringen können und ein kompetentes Referenten-Team unter der Organisation von Mag. Brigitte Zadrobilek für die Vorträge und Workshops gewinnen konnten“, zeigt sich Bürgermeister Ing. Walter Schmid zufrieden.

24.10.2004, 10.00 – 16.00 Uhr, Hauptschule Ravelsbach, Eintritt frei!
Information & Programm: Gemeinde Ravelsbach, 02958/ 82414, www.ravelsbach.at, www.stresscoach.at



Gesundheitstag in Guntramsdorf

"Harmonie und Balance“ für Körper, Geist & Seele

Guntramsdorf, 4. November 2004 – Stress, Anspannung und Überbelastung werden zunehmend zu einem ernstzunehmenden Faktor im beruflichen und privaten Alltag. Dies führt zu einer extremen Verminderung der Lebensenergie und der Lebensqualität – die Belastungen gehen nicht spurlos am Körper und am Seelenfrieden vorbei. Aktive Stressprävention ist heute für Jeden dringend notwendig. Die Marktgemeinde Guntramsdorf trägt dem Rechnung und bietet seinen Bürgern einen umfassenden Tag für Körper, Geist & Seele.

Als Auftakt einer Gesundheitsserie widmet sich Guntramsdorf am 13.11.2004 von 10.00 – 16.00 Uhr ganz dem Thema Stressmanagement und Entspannung. Ein umfassendes und abwechslungsreiches Programm bietet informative Vorträge zum Thema Stress, dessen Ursachen, Wirkung und Vermeidung, sowie Bewegung und Ausgleichsprogramme als wesentliche Einflussfaktoren auf Psyche und Gleichgewicht. Die Referenten zeigen den neuen Trend „Selfness“ als überarbeitete Version des Wellnessgedankens auf, mit dem Ziel nicht mehr nur einer vorübergehenden Erholung und Entspannung, sondern einer dauerhaften Lebensveränderung und mehr Lebensqualität.
Die Besucher haben die Möglichkeit an kostenlosen Schnupper-Workshops zu verschiedenen aktiven Entspannungstechniken teilzunehmen und die unterschiedlichen Methoden kennen zu lernen, wie Progressive Muskelentspannung nach Jacobson, Dynamische Meditation der 4 Himmelsrichtungen, Klang- und Phantasiereisen, Atemübungen und Energieriten der 5 Tibeter, Harmonie- und Energieübungen aus der Kinesiologie, sowie Do-In nach den 5 Elementen. Für Kinder gibt es eigene Workshops, die das Thema Entspannung in Form von Meridian-Aktivierung und Energieübungen für die Schule, sowie als Phantasiereise mit Klang spannend und interessant aufbereiten. „Wir freuen uns, dass wir im Rahmen unseres Gesundheits-Projektes den Bürgern das aktuelle und wichtige Thema Stressabbau und Stressprävention näher bringen können und ein kompetentes Referenten-Team unter der Organisation von Mag. Brigitte Zadrobilek für die Vorträge und Workshops gewinnen konnten“, zeigt sich Amtsleiter Walter Heinisch zufrieden.

13.11.2004, 10.00 – 16.00 Uhr, Gemeindeamt Guntramsdorf, Rathausplatz 1. Eintritt frei!
Information & Programm: Gemeinde Guntramsdorf, 02236/53501-0, www.guntramsdorf.at, www.stresscoach.at

Über stresscoach.at
stresscoach.at - Stressmanagement & Gesundheitsförderung - 2004 von Mag. Brigitte Zadrobilek gegründet, richtet sich mit dem Dienstleistungsangebot v.a. an klein- und mittelständische Unternehmen und Multiplikatoren. B. Zadrobilek kommt selbst aus dem Top-Management und war vor der Unternehmensgründung mehr als 15 Jahre in leitenden Marketing-Positionen im nationalen und internationalen Umfeld tätig. Geboten werden Stressmanagement und –prävention, Bewegungs- und Entspannungstraining in Form von maßgeschneiderten, firmeninternen Seminaren, Workshops, Vorträgen, sowie Einzelcoaching. Zu den Kunden zählen unter anderem adworx, ASKÖ NÖ, Bacher Systems, BP Austria, Canon, Marktgemeinde Guntramsdorf, HSKV Honeywell, NÖGKK, projektor.at, Raiffeisenkasse Guntramsdorf, Semperit-Continental, Umreich, Vitalakademie, Wifi NÖ und Wirtschaftskammer NÖ.

Aktuell

Stressmanagement. Entspannen zwischendurch - wie geht das?

Tipps im neuen Lady-Guide

Mehr Tipps und Übungen für Entspannung und Stressabbau am Arbeitsplatz finden Sie auf unserer Tipp-Seite

Stressnews

Sie wollen Tipps und Übungen zum Stressabbau erhalten?

Zu unserem Newsletter