stresscoach.at Logo

seminare.trainings.schulungen

Firmeninterne Seminare

Bei unseren Seminaren werden die persönlichen Gesundheitskompetenzen der Teilnehmenden im Business gefördert. Die Trainings sind als Selbsterfahrungs- und Motivationstrainings aufgebaut. Durch die Vielfalt der Methoden haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, sich ihr persönliches Stress- und Selbstmanagement bzw. die Techniken in erster Linie selbst zu erarbeiten und sind dadurch motiviert, die entwickelten Maßnahmen in die Praxis umzusetzen. Nach Wunsch sind die Themen in unterschiedlichen Settings modifizierbar (Umfang, Dauer, Workshop, Impulsvortrag...). Unser Seminar-Angebot für Unternehmen:


 

Persönliche Stresskompetenz
Stress sichtbar machen - Stressmuster entlarven - Ressourcen tanken

Die gestiegenen betrieblichen Anforderungen, das Eigeninteresse an professioneller Leistungsentfaltung und die privaten Ansprüche stehen in einem scharfen Wettbewerb um die verfügbare Zeit und Energie. Stress ist wesentlicher Teil unserer Arbeits- und Lebenswelt geworden. Oft kämpfen alle im Boot mit den gleichen Belastungsfaktoren. Der eine geht jedoch damit lockerer und gelassener um, der andere hält der Belastung nicht mehr Stand und wird krank davon. Wir können nicht immer alle Rahmenbedingungen, die belastenden Stress im Unternehmen erzeugen, beseitigen oder sie grundlegend verändern, sodass Stress nicht mehr auftritt. Aber wir können einiges dazu beitragen, das persönliche Stressempfinden zu verändern, indem wir das eigene Stressverhalten wahrnehmen und es bewusst in die gewünschte Richtung lenken. Die eigene Einstellung und Bewertung und Vieles um uns herum ist beeinflussbar und können wir selber in die Hand nehmen, um so Druck zu reduzieren oder die Stressantwort des Körpers zu lindern. In diesem Seminar lernen Sie individuelle Bewältigungsmaßnahmen zur Stressreduktion und langfristigen Stressprävention.

Ziele/Nutzen

  • Selbstreflexion des eigenen Stressverhaltens und der Stressmuster, Erkennen, was oder welches Handeln unter Druck setzt
  • Zielgerichtete Maßnahmen zum Abbau von akutem Stress und Druck v.a. in Spitzenzeiten setzen können
  • Erkennen der Handlungsstrategien bei unterschiedlichen Stressoren und Förderung des eigenverantwortlichen, lösungsorientierten Handelns
  • Zusammenhänge und Verständnis für Körper- und mentale Prozesse und deren Beeinflussbarkeit erkennen
  • Spezifische Übungen und Werkzeuge zur täglichen Stressbewältigung, zur Vitalisierung und Entspannung für den Job und zur mentalen Leistungssteigerung

Umfang/Dauer

2 Tage, alternativ 1 Tag

 

Gesundes Führen.
Zwischen Fremd- und Selbstbestimmung gesund navigieren

Arbeitsverdichtung, steigende Workload, Leistungsdruck, Stress, Ressourcenmangel, Beschleunigung und Highspeed – unsere heutige Arbeitswelt ist herausfordernder und für viele gleichzeitig belastender geworden. Gesündere Chefs und MitarbeiterInnen sind eine wesentliche Voraussetzung für gesunde Betriebe und die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Unternehmens. Gesunde Führungsarbeit und erfolgreiches Selbstmanagement hängen nicht so sehr von ausgefeilten Methoden, moderner Technik und trickreichen Tools ab, sondern vielmehr vom Commitment zu Gesundheit, der inneren Haltung und dem konsequenten Handeln der Führungskräfte, deren Multiplikator- und Vorbildwirkung eine wichtige Ressource im betrieblichen Gesundheitsmanagement darstellt.

Ziele/Nutzen

  • Gesundheit als Ressource in das Aufgabenspektrum bzw. Führungsverständnis von Führungskräften integrieren (eigene Gesundheit und Gesundheit der MitarbeiterInnen)
  • Erhöhung der gesundheitsbezogenen Selbstbeobachtungs- und Selbstregulationskompetenz, sowie der Fremdbeobachtung und Vermehrung der Bewältigungsstrategien
  • Bewusstmachen des eigenen Spannungsfeldes im Umgang mit Belastung und der Verantwortung in der Mitgestaltung von gesundheitlichen Rahmenbedingungen im Unternehmen
  • Wissen um die Zusammenhänge und Verständnis für Körper- und mentale Prozesse und deren Beeinflussbarkeit erkennen. Gesundheit selbst physisch und mental spürbar machen (inkl. Einheiten von Bewegung, Entspannung und Mentaltraining)
  • Erarbeiten eines gemeinsamen Verständnisses von Balance in Arbeits- und Lebenswelten zwischen speed und Entschleunigung

Umfang/Dauer

2,5 Tage

 

Resilienz - an Herausforderungen wachsen

Nach dem Salutogenese-Konzept entsteht Gesundheit am Arbeitsplatz, wenn für Menschen Handhabbarkeit, Bedeutsamkeit und Verstehbarkeit nachvollziehbar zusammenwirken und ein Kohärenzgefühl entsteht. Das Konzept der Resilienz bezeichnet die Fähigkeit von Menschen, in Krisen, Übergangssituationen und Veränderungsprozessen gesund, flexibel, widerstands-und handlungsfähig zu bleiben. Es ist jene Kraft und Gelassenheit, mit frustrierenden Ereignissen positiv und energievoll umzugehen, Widerstand gegen die Zumutungen der Umwelt zu leisten, den Blick optimistisch nach vorne zu richten und aus einer Selbstsicherheit zu handeln, die gezielt vor allem das verwertet, was konstruktiv ist. Resiliente Menschen verbinden diese Fähigkeit mit Zielorientierung, Konsequenz und Disziplin in ihrem Handeln.

Ziele/Nutzen

  • Sie erhöhen Ihre gesundheitsbezogene Eigen- und Fremdwahrnehmungskompetenz
  • Sie reflektieren Ihr eigenes Spannungsfeld im Umgang mit Belastung und Druck und können Maßnahmen des Selbstmanagements und der Selbstfürsorge zur Entlastung und Erleichterung treffen
  • Sie erkennen Ihre eigenen stressverstärkenden Antreiber, können diese positiv beeinflussen und erweitern Ihre persönlichen Ressourcen- und Entlastungsfaktoren
  •  Sie wissen um die Zusammenhänge für Körper- und mentale Prozesse und erkennen deren Beeinflussbarkeit
  • Sie trainieren Tools und Übungen für Ihre persönliche Resilienzförderung am Weg zur Gelassenheit

Umfang/Dauer

2 Tage, alternativ 1 Tag


Stress- und Burnout-Prävention für Führungskräfte

Bezüglich ihres Selbstmanagements bewegen sich sowohl Führungskräfte, als auch deren MitarbeiterInnen in einem Spannungsfeld aus gestiegenen betrieblichen Anforderungen, Eigeninteresse an professioneller Leistungsentfaltung und privaten Ansprüchen, die alle in einem scharfen Wettbewerb um die verfügbare Zeit und Energie stehen. Gleichzeitig sind eine entsprechend bewusste Lebensführung, Fitness, sowie Regeneration und Entspannung zum angespannten Beruf für die Lebensbalance elementare Voraussetzung, um keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen oder gar Burnout zu erleben. Was bezeichnet der Begriff Burnout und wie kommt es dazu? Wer ist besonders stark davon betroffen? Wie können sich Führungskräfte dagegen schützen? Und was ist die Verantwortung der Betriebe und Führungskräfte gegenüber ihren MitarbeiterInnen?

Ziele/Nutzen

  • Verstehen des Phänomens „Burnout“ und Abgrenzung zu Stress erkennen
  • Symptome von Stress und Burnout bei sich selbst und den MitarbeiterInnen erkennen - den eigenen Stress managen lernen
  • Strategien zur Burnout-Prävention auf persönlicher und betrieblicher Ebene erkennen
  • Instrumente im Umgang mit überlasteten und burnout-gefährdeten MitarbeiterInnen anwenden
  • Wissen um die Zusammenhänge und Verständnis für Körper- und mentale Prozesse und deren Beeinflussbarkeit erkennen
  • Stresskompetenz entwickeln: kurzfristige Maßnahmen zum persönlichen Stressabbau und langfristige Strategien zur Prävention
  • Erlernen von unterschiedlichen Entspannungsübungen zur täglichen Stressbewältigung, aber auch zur mentalen Leistungssteigerung

Umfang/Dauer

2 Tage

Powerpausen - wenig Pause und trotzdem fit!

Pausen sind selbstverständlicher Teil der Arbeitswelt, dennoch wird ihr gesundheitsfördender Effekt immer öfter verkannt. Der Prozess des Leistungsabfalles beginnt jedoch immer mit unzureichender Erholung auf körperlicher und mentaler Ebene. Konzentrationsschwächen, Fehlerhäufigkeit, Verspannungen oder geistige Müdigkeit sind nur einige der Auswirkungen eines sinkenden Energiehaushaltes. Aktive Kurzpausen helfen Arbeitsbelastungen auszugleichen, regelmäßige Kurzpausen führen zu einer Leistungssteigerung und gleichzeitig zu einer Belastungsverringerung. Haben Sie Mut zur Pause! Wann werden Kurzpausen optimal gesetzt, wie kann der Erholungswert einer Kurzpause gesteigert werden und wie können Mikro- und Minipausen einfach in den Berufsalltag integriert werden? Nach einer aktiven Pause haben Sie genauso viel Arbeit wie vorher - sie geht Ihnen aber leichter von der Hand!

Ziele/Nutzen

  • Erkennen und Abwenden von Leistungstiefs und Durchführung eines aktiven Pausenmanagements
  • Die eigene Energiekompetenz fördern und für den richtigen Energiekick sorgen
  • Mikro- und Minupausen bewusst einsetzen
  • Rückenfit-Blitzprogramme für Nacken, Schultern und Rücken
  • Bildschirmpause: Augengymnastik gegen Augenstress
  • „Cool-down“: Übungen und Methoden zur Spontanentspannung für Mikropausen
  • „Fresh-up“: Brainmoves® - Bewegungsfitness und Konzentrationsförderung fürs Gehirn

Umfang/Dauer

Module à 2, 3 und 4 Stunden oder als 1 Seminartag

 


Leben und Arbeiten in Balance.
Landkarten des Selbstmanagements

Das Life-Balance-Konzept betrachtet den Menschen nicht als isoliertes Individuum, sondern als Teil eines sozialen Feldes. Bezüglich ihres Selbstmanagements bewegen sich sowohl Führungskräfte, als auch deren MitarbeiterInnen auf diesem Feld nach drei Seiten: Die gestiegenen betrieblichen Anforderungen, das Eigeninteresse an persönlicher Entfaltung und die privaten Ansprüche stehen in einem scharfen Wettbewerb um die verfügbare Zeit und Energie. Erfolgreiches Selbstmanagement hängt nicht so sehr von ausgefeilten Methoden und trickreichen Tools ab, sondern vielmehr von der inneren Einstellung und dem konsequenten Handeln der betroffenen Personen.

Ziele/Nutzen

  • Persönliche Analyse der vier Lebensbereiche und die Entwicklung einer sinnvollen Balance
  • Sie erkennen, was Sie stresst, was Sie bremst und was Ihnen Zeit raubt
  • Erarbeiten von Lösungsmöglichkeiten und einer persönlichen Ausgleichsstrategie für die eigene Lebensbalance
  • Zielgerichtete Maßnahmen zum Abbau von Stress setzen können
    Selbstorganisation und Zeitmanagement
  • Erlernen von aktiven und passiven Entspannungstechniken

Umfang/Dauer

2 Tage

 

Nicht ärgern!
Gesunder Umgang mit schwierigen Kundenkontakten

Sie wollen in heiklen und herausfordernden Gesprächssituationen ruhig und gelassen bleiben? Ärgern Sie sich nicht, bringen Sie sich rasch in einer schwierigen Gesprächssituation selbst in einen inneren guten Zustand und bleiben Sie so Frau bzw. Herr der Lage - dann können Sie mit Herz und Verstand kontern und gelassen bleiben. Sofort-Hilfe-Maßnahmen in Stress-Situationen unterstützen Sie beim täglichen Kundenkontakt.  

Ziele/Nutzen

  • Sie reflektieren Ihr eigenes Ärgerverhalten: welches Handeln Sie im täglichen Umgang mit Ihren Kunden unter Druck setzt, was Sie ärgert und was Ihnen Energie raubt
  • Sensibilisierung für eigenes und fremdes Gesprächsverhalten
    Sie können zielgerichtete Maßnahmen zum Abbau von akutem Stress während und nach dem Kundenkontakt setzen
  • Sie entwickeln Zusammenhänge und Verständnis für Körper- und mentale Prozesse und deren Beeinflussbarkeit auf den vier Verhaltensebenen
  • Umgang mit den eigenen und fremden Emotionen, persönliche Abgrenzung, Kontern mit Herz und Verstand
  • Erarbeiten Ihrer persönlichen und gesunden Strategie im Umgang mit Ärger
  • Erlernen von unterschiedlichen Entspannungsübungen zur täglichen Stressbewältigung, aber auch zur mentalen Leistungssteigerung

Umfang/Dauer

1 Tag

 

Zeit- und Energiemanagement.
Gesunder Umgang mit Zeitdruck und Leistungsfähigkeit

Die gestiegenen betrieblichen Anforderungen, das Eigeninteresse an professioneller Leistungsentfaltung und die privaten Ansprüche stehen in einem scharfen Wettbewerb um die verfügbare Zeit und Energie. Guter Umgang mit der eigenen Energie ist mehr als nur Zeitmanagement. Richtiges Timing, gute Planung, Prioritätensetzung und das Beachten der inneren Signale, Rhythmen, Werte und Grenzen sind wesentliche Erfolgsfaktoren, die Ihre Gesundheit und Lebendigkeit unterstützen.

Ziele/Nutzen

  • Finden des persönlichen Zeittyps, Wissen um die Vorteile und Gefahren
  • Erfassen der eigenen Zeitdiebe - was raubt Zeit, was bremst, was setzt unter Druck
  • Erarbeiten der entsprechenden Verhaltens- und Veränderungstipps je Zeittyp
  • Erfahren und Anwenden der wichtigsten Regeln und Werkzeuge im Umgang mit Zeit und Stress
  • Umgang mit fremdem Zeitdruck und Dringlichkeiten, sowie persönliche Abgrenzung
  • Energie-Anspannungs-Matrix: eigene Energierhythmen erkennen und für die richtige Erholung bei Leistungstiefs sorgen
  • Aktives Pausenmanagement: Mikro- und Minipausen für den Job
  • Erlernen von unterschiedlichen Übungen zur Spontanentspannung und zum akuten Stressabbau

Umfang/Dauer

1 Tag

 

Mut zur Pause! Aktives Pausenmanagement.
Nach einer aktiven Pause haben Sie genauso viel Arbeit wie vorher - sie geht Ihnen aber leichter von der Hand!

Durch aktives Pausenmanagement lernen Ihre MitarbeiterInnen eigenverantwortlich mit ihrem Energiehaushalt umzugehen, den Erholungswert von Kurzpausen zu steigern und Maßnahmen zur Erhöhung der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit zu setzen. Sie wollen zu den gesunden Unternehmen Ihrer Branche zählen? Dann lassen Sie uns gesunde Leistungsfähigkeit fördern! Unter Rücksichtnahme auf Budget, Zeit, Anzahl TeilnehmerInnen und räumlichen Gegebenheiten finden wir gemeinsam ein individuelles Modell. Der hier angeführte Vorschlag wird in Kursform abgehalten, ist jedoch ebenso in kompakten Workshop-Modulen und als Tages-Seminar durchführbar. Informationen als .pdf

Ziele/Nutzen

  • Körperliche und geistige Stresssignale wahrnehmen und bewusst gegensteuern
  • Rückenfit-Blitzprogramme für Nacken, Schultern und Rücken
  • Augengymnastik gegen Augenstress für die Bildschirmpause
  • Übungen und Methoden zur Spontanentspannung
  • Brainmoves® - Bewegungsfitness fürs Gehirn
  • Mikro- und Minipausen für den Job
  • Erleben der positiven Veränderungen, die durch die Übungen bewirkt werden

Umfang/Dauer

ü  4 Gruppen mit je 5-10 MitarbeiterInnen à 15 Minuten
ü 
10 Termine im wöchentlichen Abstand
ü 
Alle Übungen in elektronischer Form
ü 
Wöchentliche Erinnerung und eine Zusatzübung per
E-Mail

ü 
Kursleitung durch erfahrene Expertin und ausgebildete Gesundheitstrainerin


 

Fit im Job!
Vitalisierungs- und Entspannungsprogramm für Beruf & Alltag

Energietanken und Stressabbau beginnen nicht erst nach der Arbeit! Auch während der Arbeit sollte man auf ein gutes und aktives Pausenmanagement achten, sowie Bewegung und kurze Entspannungsübungen direkt am Arbeitsplatz einbauen. Auf Anspannung muss auch immer Entspannung und Regenerierung folgen, um dem natürlichen Einknick in unserer täglichen Leistungskurve entgegenzuwirken. Denn Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz sind wesentliche Voraussetzungen für Ihr persönliches Potenzial! Informieren Sie sich auch über unsere maßgeschneiderten Business-Rückenfit-Programme in Kursform.

Ziele/Nutzen

  • Erkennen von Leistungstiefs und Durchführung eines aktiven Pausenmanagements
  • Zielgerichtete Maßnahmen zum Abbau von Stress und bei Überbelastung in Spitzenzeiten setzen können
  • Erlernen von spezifischen Übungen zur Steigerung der Vitalenergie, Förderung der Konzentration für den betrieblichen Alltag und zur mentalen und körperlichen Kurzentspannung am Arbeitsplatz
  • Erlernen von unterschiedlichen Entspannungsübungen zur täglichen Stressbewältigung, aber auch zur mentalen Leistungssteigerung
  • Aktives Pausenmanagement: Mikro- und Minipausen für den Job
  • Erleben der positiven Veränderungen, die durch die Übungen bewirkt werden

Umfang/Dauer

1 Tag, wahlweise auch Module à 4 Stunden

 

Brain-Fitness.
Konzentration und geistige Leistungsfähigkeit fördern

Noch nie musste unser Gehirn soviel leisten wie heute. Es ist in dieser Hinsicht durchaus mit unserem Körper vergleichbar: wenn wir ihn nicht trainieren, werden die Muskeln schlapp und wir sind nicht mehr so leistungsfähig. Wenn wir unser Gehirn nicht fordern, wird es ebenso schlapp – Gedächtnis-, Konzentrationsprobleme – mangelnde Kreativität und Überforderung sind die Folge. Deshalb wird es immer wichtiger, für unseren Kopf etwas zu tun, damit er bei aller Hektik und allen Anforderungen fit bleibt: Mit Brainmoves®, Entspannungsübungen, Konzentrations- und Wahrnehmungsübungen, Gehirnjogging, Kreativitätsübungen, sowie Brain-Food-Tipps.

Ziele/Nutzen

  • Erkennen, was Energie raubt und das Gehirn und Denkvermögen blockiert, v.a in Hinblick auf Stress
  • Erhöhung der geistigen Power, verbesserte Konzentration und Merkfähigkeit, mehr Kreativität, leichteres und erfolgreicheres Problemlösen
  • Verbesserung des Kurzzeitgedächtnisses
  • Aktives Pausenmanagement: Mikro- und Minipausen für den Job
  • Erlernen von Brainmoves® - spezifische, gehirngerechte Körperübungen  zur Steigerung der Konzentration und geistigen Fitness für den betrieblichen Alltag
  • Erlernen von gehirngerechten Entspannungsübungen zur Konzentrationsförderung und zur mentalen Leistungssteigerung

Umfang/Dauer

1 Tag, wahlweise auch Module à 4 Stunden

 

Energiekompetenz: Produktiver denken - wirkungsvoller arbeiten - gelassener sein

Stress, Konzentrationsschwäche, Stimmungs- und Leistungsschwankungen, Erschöpfung – die Anforderungen in Beruf und Alltag nehmen immer mehr zu. Gerade die Tätigkeit in Produktion und Qualitätssicherung erfordert vollste Konzentration und Genauigkeit, sowie persönliche Energie – was oft Kräfte raubend ist.Was zehrt an unserer Energie? Wie wirken sich Denken, Konzentration und Produktivität aus, wenn wir unter Stress stehen? Wie hängen Energiepegel, innere Anspannung und Stimmungsschwankungen zusammen? Wie lässt sich am Arbeitsplatz neue Energie gewinnen? Wie sieht meine persönliche Energie- und Leistungskurve aus? Wie bleibe ich bei Druck und in Stresssituationen gelassen? In diesem Seminar erlernen Sie Werkzeuge und Übungen, die leicht in den täglichen Arbeitsablauf integriert werden können.

Ziele/Nutzen

  • Erkennen von Leistungstiefs, die eigene Energiekompetenz fördern und für die richtige Erholung sorgen
  • Zusammenhänge und Verständnis für Körper- und Denk- Prozesse und deren Beeinflussbarkeit erkennen
  • Kennen lernen, Erarbeiten und Beeinflussung der persönlichen Energie-Anspannungs-Matrix
  • Erlernen spezifischer Übungen und Werkzeuge zur täglichen Stressbewältigung, für produktives Denken und wirkungsvolles Arbeiten, zur Vitalisierung und Entspannung für den Arbeitsplatz und zur Förderung der Konzentration für den betrieblichen Alltag
  • Erlernen von Übungen zur Spontanentspannung

Umfang/Dauer

1 Tag, wahlweise auch Module à 4 Stunden


Entspannung erlernen. Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson

Die progressive Muskelrelaxation (PMR) ist eine der effektivsten Entspannungsmethoden für Beruf und Alltag und setzt an der Willkürmuskulatur an – Muskeln, die wir ganz bewusst beeinflussen können, werden systematisch in einer bestimmten Reihenfolge zuerst angespannt, dann entspannt und die dabei entstehenden Wahrnehmungen registriert. Ein besonderer Vorteil der PMR ist die rasche „Abrufbarkeit“ des Entspannungszustandes in belastenden Situationen. Die Methode ist in allen Situationen des täglichen Lebens, aber besonders im Beruf als Kurzentspannung anwendbar.

Ziele/Nutzen

  • Erlernen dieser Entspannungstechnik in Standard-, Halb- und Kurzformen
  • Erleben der positiven Veränderungen, die durch die PMR bewirkt werden
  • Sie lernen, wann es sinnvoll ist, Entspannung gegen jede Art von Unbehagen einzusetzen (vor allem bei berufsbedingten Problemen wie Nervosität, Stress, Müdigkeit und Erschöpfung, Migräne und Spannungskopfschmerz, Kreislaufprobleme Rückenmuskulatur

Umfang/Dauer

  • 2 Module à 4 Stunden
    wahlweise als Wochenkurs mit 10 Einheiten
    à 1 Stunde

Trainerin

Marion Höchtl, Dipl. Body-Vital-Trainerin, Dipl. Vital-Ernährungstrainerin
   

Rückenfit-Kurs. Impulse für einen gesunden Rücken

Tun Sie etwas für Ihre Gesundheit, achten Sie auf einen gesunden und kräftigen Rücken! Sitzende berufliche Tätigkeiten, einseitige Belastungen im Stehen oder in gebückter Haltung, Stress, zu wenig Bewegung und eine schwache Rückenmuskulatur sind häufige Ursachen schmerzhafter Muskelverspannungen im Nacken- , Schulter- und gesamten Rückenbereich.

In unseren Kursen werden Rückenbeschwerden vorgebeugt und das Entwickeln eines persönlichen "Rückenbewusstseins" gefördert.

Ziele/Nutzen

  • Bewusstseinsbildung zur Schärfung der Selbstverantwortung im Umgang mit Rückenbelastungen
  • Erkennen von Defiziten im eigenen Sitz- und Bewegungsverhalten am Arbeitsplatz und zielgerichtete Maßnahmen zur Verbesserung setzen können
  • Zusammenhänge zwischen Stress und Rückenbeschwerden erkennen und gezielte Maßnahmen zur Erleichterung setzen können
  • Mobilisieren – Kräftigen – Dehnen – Entspannen  der gesamten Rückenmuskulatur

Umfang/Dauer

  • Wochenkurs mit 10 Einheiten à 1 Stunde
  • wahlweise als Jahreskurs

Trainerin

Marion Höchtl, Dipl. Body-Vital-Trainerin, Dipl. Vital-Ernährungstrainerin

 

Brain-Food – Fit im Kopf durch richtige Ernährung
Produktiver denken - wirkungsvoller arbeiten – mehr Power am Arbeitsplatz

Eine vitalstoff- und abwechslungsreiche Ernährung bildet die Voraussetzung für Gesundheit und volle Leistungsfähigkeit. Stress, Konzentrationsschwäche, Stimmungs- und Leistungsschwankungen, Erschöpfung – die Anforderungen in Beruf und Alltag nehmen immer mehr zu. Darunter leidet auch unser Essverhalten am Arbeitsplatz. Die Vielzahl der Stressfaktoren verlangen zusätzliche Maßnahmen in der Ernähung und beim Essverhalten. Doch was bedeutet hochwertige Nahrung? Wie hängen Energiepegel, innere Anspannung und Stimmungsschwankungen mit Ernährung und Essverhalten zusammen? Wie lässt sich am Arbeitsplatz neue Energie gewinnen? Wie sieht mein persönliches Essverhalten, meine Energie- und Leistungskurve aus? Und wie lässt sich gesunde Ernährung im Berufsleben umsetzen? Ihr Körper hat einen Porsche-Motor. Wenn Sie Normalbenzin in den Tank geben, klopft und kriecht er wie ein Traktor. Tanken Sie dagegen Super Plus – gehört die Überholspur Ihnen! Das etwas andere Seminar für alle, die wenig Zeit haben, sich aber dennoch bei allem Stress gesund ernähren wollen.

Ziele/Nutzen

  • Sie reflektieren Ihre persönliche Ernährung und Ihr Essverhalten speziell in Druck- und Stresssituationen, Ihre Leistungs- und Energiekurve
  • Sie erkennen Defizite im eigenen Ernährungsverhalten und können zielgerichtete Maßnahmen zur Verbesserung setzen
  • Erhöhung der geistigen Power, verbesserte Konzentration und Merkfähigkeit durch Brain-Food
  • Sie können Maßnahmen setzen, wie Sie Ihren Körper bei Stress unterstützen können
  • Sie lernen Möglichkeiten der Zubereitung von gesunden Bürosnacks

Umfang/Dauer

1 Tag, inkl. Gestaltung der eigenen Mittagspause mit gesundem Brain-Food-Snack

Trainerin

Marion Höchtl, Dipl. Body-Vital-Trainerin, Dipl. Vital-Ernährungstrainerin  


Machen Sie sich ein Bild von uns und lassen Sie uns über Ihre firmenspezifischen Bedürfnisse ins Gespräch kommen. Gerne bieten wir Ihnen auch interaktive Vorträge und maßgeschneiderte Kurzworkshops für Ihre MitarbeiterInnen oder Kunden an. Kontaktieren Sie uns für ein konkretes Angebot. Unsere Referenzprojekte und Seminare im pädagogischen Bereich senden wir Ihnen gerne auf Anfrage zu.

 

Unsere Top-Seminare

* Persönliches Stressmanagement

* Resilienz

* Gesundes Führen

* Brain-Fitness

Gerne erstellen wir ein maßgeschneidertes Angebot für Ihre firmeninternen Seminare und Trainings.

Sie haben Interesse an Vorträgen für Ihre MitarbeiterInnen oder für Kundenevents?

Ihre Ansprechpartnerin:
Mag. Brigitte Zadrobilek, MBA

Foto von Brigitte Zadrobilek
erfahren.individuell.lösungsorientiert

e:b.zadrobilek@stresscoach.at
m: +43 664 2061007

 

Neu! App

App_stresscoachat
Gratis App mit Konzentrations- und Entspannungsübungen

 

Auf einen Blick

Wer wir sind, was wir können, wie wir arbeiten

Unser Firmenporträt zum Download

 

Stressnews

Sie wollen Tipps und Übungen zum Stressabbau erhalten?

Zu unserem Newsletter

 

Medienberichte

Lesen Sie Beiträge von und über uns in Fachpresse und Medien

Mehr dazu....